Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Frische Geschäftsmodelle wagen

Neue digitale Workshop-Reihe der Stabsstelle Kultur- und Kreativwirtschaft für Unternehmen und Selbständige

In der Gründungsphase und in Wachstumsprozessen von Unternehmen und Selbständigen sind durchdachte und gut strukturierte Geschäftsmodelle das A und O für eine erfolgreiche Entwicklung. Auch wenn durch die Coronakrise aktuell die Rahmenbedingungen schwierig sind, ist es für Gründungsinteressierte und Jungunternehmen die passende Gelegenheit, ihre guten Ideen und Geschäftsmodelle auf den Prüfstand zu stellen und weiter zu entwickeln.Die Stabsstelle Kultur- und Kreativwirtschaft der Stadt Heidelberg bietet deshalb in Kooperation mit dem erfahrenen Berater Dr. Reinhard Ematinger eine vierteilige Reihe zu Impulsen für die Entwicklung von Geschäftsmodellen an.

Angesprochen sind neben Kultur- und Kreativschaffenden, die sich mit ihren innovativen Produkten oder kreativen Serviceleistungen selbständig machen und Kreativunternehmen aufbauen möchten, auch Unternehmer sowie Gründerinnen und Gründer aller Branchen. In den kurzen Impulsen werden zentrale Themen der Geschäftsmodellentwicklung behandelt, wie die Strukturierung von Ideen, die klare Fokussierung auf den Kunden und die Validierung von Annahmen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bekommen am Morgen jeweils zwanzig Minuten Input, den sie bei einer Tasse Kaffee genießen können.

Die Termine sind:

  • Freitag, 26. Juni, 9 Uhr: Intro in die Serie
  • Freitag, 3. Juli, 9 Uhr: Wie Sie Kundennutzen entdecken
  • Freitag, 10. Juli, 9 Uhr: Wie Sie Ihre Ideen strukturieren
  • Freitag, 17. Juli, 9 Uhr: Wie Sie Ihre Annahmen validieren

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei und die Zugangsdaten werden bei Anmeldung zugesendet.

Anmeldung und Infos unter www.heidelberg.de/kreativwirtschaft.