Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram Logo Stage
Startseite / Arbeiten / Wirtschaftsförderung / Einzelhandel / Heidelberger Einzelhandel während Corona

Öffnungen und Schließungen des Heidelberger Einzelhandels während der Corona-Pandemie

Die derzeitige Situation in Heidelberg (Stand 14. Juli 2021, 8 Uhr):

Seit dem 28.06.2021:

Der Einzelhandel in Heidelberg kann öffnen. Es gibt keine Quadratmeterbegrenzung bei der Kundschaft mehr. Ein negativer Corona-Schnelltest bzw. Genesenen- oder Geimpften-Nachweis ist nicht erforderlich (Ausnahme: Bei körpernahen Dienstleistungen, wenn nicht durchweg eine Maske getragen werden kann). Die Kontaktdaten der Kundinnen und Kunden müssen nicht dokumentiert werden.

In Heidelberg greifen seit Montag, 28. Juni 2021, weitere Lockerungen bei den Corona-Regelungen. 

In Heidelberg gilt ab Montag, 28. Juni, die Inzidenzstufe 1 der zum 28. Juni in Kraft getretenen neuen Landesverordnung – da Heidelberg seit mehr als fünf Tagen eine 7-Tage-Inzidenz von unter 10 aufweist sind weitere Lockerungen möglich.

Das auch für Heidelberg zuständige Gesundheitsamt des Rhein-Neckar-Kreises informiert zur Corona-Lage auf seiner Webseite und unter den Bekanntmachungen.

Die aktuelle Lage in Heidelberg können Sie hier auf der Webseite der Stadt Heidelberg verfolgen. 

Die vergangenen und tagesaktuellen Inzidenzwerte können Sie auf der Webseite des Landesgesundheitsamtes Baden-Württemberg einsehen. Die Zahlen werden in einem PDF veröffentlicht, die Zahlen für Heidelberg finden Sie auf Seite 4. Diese Zahlen werden vom Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg täglich gegen 18 Uhr aktualisiert.

Wir werden Sie auch weiterhin auf dieser Seite aktuell informieren.

Hintergrund

Das Land Baden-Württemberg hat zum 28. Juni 2021 seine Corona-Verordnung geändert. Alle geltenden Regelungen und Öffnungsschritte, auch für den Einzelhandel, finden Sie zusammengefasst hier.