Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Das stadtblatt gibt es jetzt als mobiles Flipbook fürs Smartphone (Foto: Stadt Heidelberg)

Digitales Stadtblatt abonnieren
Mit dem digitalen Themendienst der Stadt Heidelberg bekommen Sie die Online-Ausgabe des Amtsanzeigers jeden Mittwoch bequem ins E-Mail-Postfach geliefert.
Abonnieren 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Amt für Öffentlichkeitsarbeit
Marktplatz 10
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-12000 und 58-12010

Zur Ämterseite

Kein Stadtblatt erhalten?
Unter der gebührenfreien Vertriebshotline 0800 06221 20 können Sie die Zustellung reklamieren. 

Das neue Stadtblatt ist da

Mit der Öffnung der Schulen nach den Sommerferien geht Heidelberg einen großen Schritt in die neue „Corona-Normalität“. Mit Mitteln von Bund und Land konnte die Stadt 2.400 Tablets kaufen, die in den Schulen verteilt wurden, für Kinder, die kein eigenes Gerät besitzen. Auch dass das Theater in seinem Haus wieder Vorstellungen vor Publikum gibt, ist ein Schritt in die neue „Corona-Normalität“.

stadtblatt zum Blättern


Stadtblatt Ausgabe 29 2020 als PDF-Datei zum Download

Weitere Themen: 500 Heidelbergerinnen und Heidelberger helfen beim Freiwilligentag am 19. September, einige Plätze sind noch zu vergeben. Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner und Erster Bürgermeister Jürgen Odszuck informierten sich bei Touren durch die Stadt über aktuelle Projekte. Für den neuen Verkehrsentwicklungsplan beginnt die Bürgerbeteiligung über Webkonferenzen. Auf den Seiten 2 und 3 äußern sich Stadträtinnen und Stadträte zu aktuellen kommunalpolitischen Themen.

Übrigens: Die Druckausgabe des Amtsanzeigers wird kostenlos jeden Mittwoch an alle Heidelberger Haushalte verteilt. Falls Sie kein Stadtblatt erhalten: Unter der gebührenfreien Vertriebshotline 0800 06221 20 können Sie die Zustellung reklamieren. 

Das nächste Stadtblatt erscheint am 23. September.